Wenn Elektromagnetische Felder sichtbar wären…

Link Gepostet am Aktualisiert am

Wenn Elektromagnetische Felder sichtbar wären…

Elekromagnetische Felder, vor allem diejenigen von Mobilfunkbasissationen, umgeben uns seit den 1990er Jahren in stark zunehmendem Maße. Nur eine sehr kleine Bandbreite der elektromagnetischen Wellen ist für das menschliche Auge sichtbar, man denke dabei an den Regenbogen bzw. das sichtbare Licht. Der amerikanische Künstler Nickolay Lamm hat nun mit Unterstützung mehrerer Universitätswissenschaftler den Versuch unternommen, auch die für uns nicht sichtbare elektromagnetische Strahlung zumindest virtuell sichtbar zu machen. Das Ergebnis ist beeindruckend…

-> zum Artikel

-> weitere Grafiken

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s